Die Ehren- und Altersabteilung der Feuerwehr Anspach

 

Die Ehren- und Altersabteilung ist ein Zusammenschluss aus ehemaligen aktiven Feuerwehrkameraden.

 

Die aktive Dienstzeit endet aufgrund der gesetzlichen Regelung spätestens mit dem 65. Lebensjahr. Kameradinnen und Kameraden, die dieses Alter erreicht haben oder aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr am aktiven Dienst teilnehmen können, werden in die Ehren- und Altersabteilung übernommen.

 

Auch in der „passiven Dienstzeit“ pflegen die Mitglieder einen engen Kontakt zur Feuerwehr und sind bei nahezu jeder Veranstaltung fester Bestandteil der Feuerwehr Anspach. Generell wird Kameradschaft in der Ehren- und Altersabteilung groß geschrieben. So treffen sich die „alten Herren“ noch regelmäßig zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch, unternehmen Fahrten oder unterstützen die Einsatzabteilung bei eigenen Festivitäten oder Festumzügen.

 

Da die Ehren- und Altersabteilung dem Wehrführer unterstellt ist, hat ein gewählter Vertreter der Ehren- und Altersabteilung einen festen Sitz im Feuerwehrauschuss. Umgekehrt ist der Wehrführer aber auch regelmäßig Gast bei Treffen der Ehren- und Altersabteilung.

 

1975_50_jahre.jpgGruppenbild der Einsatzabteilung von 1975. Die Einsatzkräfte von damals gehören heute alle der Ehren- und Altersabteilung an.